KURZÜBERSICHT


Das "Restless Legs Syndrom" (RLS) ist eine häufige chronisch verlaufende Erkrankung, charakterisiert durch 

  • Bewegungszwang mit
  • schwer zu beschreibenden unangenehmen Gefühlsstörungen und/oder
  • unwillkürlichen Bewegungen in den Beinen und seltener in den Armen.

 

Typischerweise treten die Beschwerden auf 

  • gegen Abend oder nachts
  • beim ruhigen Sitzen oder im Bett liegend 

und bessern beim Herumgehen und durch Bewegung.

 

Die Bewegungen können im Schlaf weiterbestehen, ohne dass der Patient dies merkt. Man spricht dann von periodischen Beinbewegungen im Schlaf.

 

Als Folge der Gefühlsstörungen und des Bewegungsdranges entsteht eine Einschlaf- oder Durchschlafstörung, sowie eine Schläfrigkeit am Tag. Häufig leiden diese Patienten auch an einer Depression.

 

Als Ursache dieser Krankheit wird eine angeborene Störung im Gehirn vermutet, welche manchmal erst nach Hinzutreten einer anderen Erkrankung Beschwerden verursacht.

 

Erfahren Sie mehr über: 


Kontakt

Contact

 

Diskutieren Sie mit anderen Betroffenen via Facebook

 

Discutez avec d'autres personnes concernées via Facebook

Codicontin® der Schweiz bald nicht mehr erhältlich

Von Prof. Dr. J. Mathis

Le Codicontin® ne sera bientôt plus disponible en Suisse

Prof. Dr J. Mathis